Heimniederlage gegen Welchweiler – Reserve erfolgreich

Im heutigen Heimspiel unterlag man den Gästen aus Welchweiler verdient mit 0:2 (0:1). In keiner Phase des Spiels gelang es den Gegner ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

Es spielten: Marx; Früh G. (Bräunling), Gilcher, Eckel, Kunz; Früh E., Borger, Schneider, Schmitt, Pukall J.; Stiebitz (Jung)

Der Reserve gelang ein deutlicher 6:0 (2:0) Heimsieg. Es trafen: Lange C., Sam, Durzi, Bräunling (2), Gebhardt M.